Allgemein

Google zahlt für New Yorker Kultimmobilie Rekordpreis

2,4 Milliarden für eine Markthalle in New York? Das ist mehr als der gesamte Immobilienumsatz in Köln.

Google zahlt für New Yorker Kultimmobilie Rekordpreis

Kategorie: Allgemein

Wichtige Geldquelle für Städte steht auf der Kippe

Die aktuelle Grundsteuer steht auf den Prüfstand. Der BGH entscheidet, in 2 Urteilen, ob sie noch verfassungsgemäß ist.

Zum einen geht es um die angesetzten alten (1964 im Westen) bis uralten (1935 im Osten) Maßstäbe, die Preisentwicklungen der letzten Jahrzehnte nich berücksichtigen.

Zum anderen werden unterschiedliche Bewertungen zu Grunde gelegt. Je nachdem was auf dem Grundstück gebaut wurde (oder auch nicht), wird von der (angenommen) Miete ausgegangen oder auf der anderen Seite vom reinen Preis des Grundstücks.

Ist das gerecht? Mal schauen, was der BGH sagt.

Grundsteuer_ Wichtige Geldquelle für Städte auf der Kippe

Kategorie: Allgemein

Grundsteuerreform

Das es richtig teuer werden kann, stand ja schon länger zur Diskussion.

Grundsteuerreform_ 30-fache Grundsteuer-Erhöhung droht – FOCUS Online

Kategorie: Allgemein

Brexit-Banken buchen Frankfurts Schulplätze

Langsam wird es ernst. Die Londoner Banken bereiten dem Umzug vor. Wie stark das den ohnehin angespannten Wohnungsmarkt anheizen wird, kann noch niemand sagen.

Brexit-Folgen für Frankfurter Wohnungsmarkt und Schulen

Kategorie: Allgemein

Die Widerrufsbelehrung

„Ich möchte keinen Vertrag mit Ihnen abschließen, ich möchte nur besichtigen.“

„Was ist da? Kostet mich das etwas?“

Diese Sätze hören wir als Immobilienmakler immer wieder.

Die Idee des Widerrufs:

Die Möglichkeit, einen Kauf rückgängig zu machen, wurde als Schutz vor übereilten, unüberlegten Käufen eingeführt. Beispiele hierfür sind der Vertreter, der teure Hausgeräte an der Haustür verkauft, oder die Kaffeefahrt. Das Gesetz geht davon aus, dass immer, wenn der Käufer nicht aktiv in ein Geschäft zum Einkaufen geht, er geschützt werden muss. Dieser Schutz wurde Zug um Zug der Entwicklung angepasst, so dass er inzwischen auch sämtliche Handlungen per Internet und ähnlichem erfasst.

Und auch Immobilienmakler kosten Geld. Selbstverständlich nicht schon bei der Besichtigung, sondern erst, wenn wirklich ein Kaufvertrag geschlossen wird. Das ist natürlich den meisten Kunden klar, aber da fast immer der Kontakt per Telefon oder E-Mail erfolgt, fasst genau hier der mögliche Widerruf. Der Kunde muss belehrt werden, dass er dieses Recht hat. Dann kann man entweder 14 Tage abwarten (Widerrufsfrist) und dann die Besichtigung durchführen oder der Kunde verzichtet auf sein Widerrufsrecht und fordert den Makler auf, sofort tätig zu werden.

Und schließen Sie einen Vertrag? Sie melden sich bei dem Makler und möchten, dass er für Sie arbeitet, also mit Ihnen ein Haus besichtigt. Gleichzeitig sollte Ihnen klar sein, dass diese Arbeit möglicherweise irgendwann Geld kostet, nicht unbedingt Ihr Geld, aber derjenige, der letztendlich die Immobilie kauft, bekommt eine Rechnung.

Somit schließen Sie völlig risikofrei einen Vertrag. Dieser kostet Sie nur dann Geld, wenn Sie wirklich kaufen, ansonsten haben Sie gratis eine halbe Stunde Arbeit bekommen.

Die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular finden Sie unter: http://sarimmo.com/widerrufsbelehrung/ oder nachfolgend als PDF.

Widerrufsrecht Info Kunde

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter:

Ein Glasturm als Treppenhaus

Das auch bei einem Einfamilienhaus große Glasflächen eine außergewöhnlich beeindruckende architektonische Wirkung erzeugen können, beweist dieser Neubau. (mehr …)

Kategorie: Allgemein
Schlagwörter: , , ,