Tiny House

Mobiles Minihaus

Rolling Tiny House

 

RTH-01-1200×800

Das mobile Minihaus – Rolling Tiny House – ist ein vollwertiges Haus mit ganz normalen Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Abwasser – alles einfach im Kleinformat mit dem Vorteil der Mobilität.

Weder Schwertransporter, noch Baukran oder Tieflader sind erforderlich, um das Rolling Tiny Home an den gewünschten Ort zu transportieren.

Es genügt ein PKW (Führerschein Klasse 3 oder neu BE) mit einer zulässigen Anhängerlast von bis zu 3,5 t.

Nutzbare Fläche gesamt:     ca. 25,5 qm

Erdgeschoss ca. 15,8 qm + Schlafloft ca. 6,7 qm + Gästeloft ca. 3,0 qm

Trailer

Der Trailer ist im Vollbad feuerverzinkt und verfügt über einen sehr verwinderungssteifen Rahmen sowie Achsen und Auflaufeinrichtungen des deutschen Qualitätsherstellers KNOTT.

Die besondere Konstruktion des Rolling Tiny House macht einige Modifikationen insbesondere bei der Vergrößerung der Auflagefläche im Bereich der Deichsel erforderlich, so dass die Gesamtlänge des Rolling Tiny House 7,50 Meter zzgl. weiteren 30 cm für den Erker im oberen Schlafloft beträgt.

Die Radkästen sind durch eine innenliegende Stahlverkleidung verstärkt, um Beschädigungen bei Aufbau und durch Steinschlag während der Fahrt zu vermeiden.

Rahmenkonstruktion

Das Rolling Tiny House basiert auf einer hochfesten Stahlrahmen-Konstruktion, die innen und außen mit Holz verkleidet wird. Im Standard verfügt das Rolling Tiny House über eine Profilholzfassade in nordischer Fichte.

Alternativ kann im Rahmen der Sonderausstattung entweder ein Blockhausprofil – ebenfalls in nordischer Fichte – gewählt werden, die dem Haus einen echten Blockhaus-Charakter verleiht.

Als besonders hochwertige Alternative kann das Rolling Tiny House mit eine Thermoholz-Fassade aus heimischer Birke versehen werden.

Heizung und Isolierung

Das Rolling Tiny House wird mit einer modernen Infrarot-Heizung beheizt. Das Heizungssystem ist im Fußboden implementiert.

Anders als herkömmliche Heizungssyteme erwärmt Infrarot vornehmlich den Körper und erst in zweiter Linie die Luft.

Mit drei elektronisch gesteuerten Kreisläufen im Erdgeschoss, Badezimmer und Schlafloft lässt sich die gewünschte Wohntemperatur hervorragend justieren.

Im Badezimmer ist zusätzlich ein Streifen der Infrarot-Heizung in die Außenwand eingelassen worden, damit nach dem Verlassen der Dusche die angenehme Wärme für Ihr Wohlbefinden sorgt.

Passend zum Heizungssystem wird eine kombinierte Isolierung verwendet. Eine atmungsaktive PUR-Dämmung von bis zu 9 cm Stärke bildet eine solide Basis für Wärme- und Schalldämmung.

Zusätzlich wird eine spezielle Infrarotwärme reflektierende High-Tech-Folie eingesetzt, wie sie auch bei Super-Schlafsäcken verwendet wird, die sogar in der Arktis zum Einsatz kommen.

In der Kombination von Infrarot-Heizung, High-Tech-Folie und atmungsaktiver PUR-Dämmung konnte eine energiesparende und winterfeste Lösung realisiert werden.

Darüber hinaus kann die Isolierung sogar bis zum Passiv-Haus-Charakter optimiert werden, indem im Rahmen der Sonderausstattung eine noch stärkere High-Tech-Folie (HTI-15 oder HTI-23 statt der serienmäßigen HTI-08) zum Einsatz kommt.

Alle Außenscheiben sind als Verbundsicherheitsverglasung vorgesehen, wie es für eine Zulassung für den Straßenverkehr gefordert ist.

Dacheindeckung

Während im vorderen Bereich ein platzoptimierendes Satteldach mit nur 6 Grad Gefälle zum Einsatz kommt, fließt dieses regelrecht in das hintere Satteldach mit 30 Grad Gefälle.

Diese „Schräge“ folgt dabei dem Treppenaufgang zum Schlafloft und ermöglicht auf diese Weise einen aufrechten Einstieg ohne große Verrenkungen.

Zudem wird das Dach mit einer umlaufenden, innenliegenden Dachrinne ausgerüstet. Wer schon einmal Hausfassade gesehen hat, an denen ein paar Jahre lang der Regen herunterlief, wird so ein Konstrukt einer Dachrinne zu schätzen wissen.

Die gesamte Dacheindeckung wird gewichtssparend in lackiertem Aluminium verbaut und grundsätzlich Ton in Ton ausgeliefert.

Alternativ können in drei Farben – rot, braun und anthrazit – gewählt werden.

Im Rahmen der Sonderausstattung steht zudem eine Alternative in Form eines klassischen Dachziegels – natürlich auch in hochwertigem Aluminium gehalten – zur Verfügung.

Ver- und Entsorgung

3 Dinge gehören zwingend zu jedem Haus: Strom, Wasser und Abwasser.

Elektrik: Das Rolling Tiny House wird über einen CEE 32-A-Anschluss versorgt. Der Fachmann spricht hier von einem Kraftstromanschluss mit 400 Volt. Wir nutzen allerdings die drei einzelnen 230-Volt-Phasen als getrennte Kreisläufe, die gesamt mit einem FI-Schalter und jeweils mit einem 16-A-Automaten abgesichert sind. 

Frischwasser: Eingesetzt wird ein sogenannter KTW-A-zertifizierter Lebensmittel-Druckschlauch, der mit jedem handelsüblichen Wasseranschluss verbunden werden kann.

Alle Armaturen im Rolling Tiny House sind als Druckwasser-Armaturen ausgelegt, so dass Sie stets Ihr Trinkwasser sowohl im Badezimmer als auch in der Küche über Ihre Mischbatterien der Marke Grohe zur Verfügung haben. Ein leistungsstarker und energieeffizienter 30-Liter-Boiler sorgt für ausreichend Heißwasser.

 Abwasser: Serienmäßig wird das Rolling Tiny House mit einem bodenständigen Tiefspüler der Marke Villeroy & Boch sowie einem speziellen nur 8 cm tiefem Unterputz-Spülkasten ausgeliefert.

Der Anschluss erfolgt damit an ein vorhandenes Abwassersystem über handelsübliche 100mm HT-Rohre.

Sollte ein direkter Anschluss nicht möglich sein, wird eine Abwasser-Hebeanlage eingebaut, wie sie bei Toiletten im Keller üblich sind, wo auch kein natürliches Gefälle vorhanden ist.

Rundum bedarf die Planung der Abwasser-Entsorgung einer individuellen Beratung und Planung, für die wir stets eine individuelle Lösung für Sie parat haben!

Möblierung

In enger Zusammenarbeit mit einem namhaften europäischen Möbelhersteller ist eine Möblierung entwickelt worden, die Ihnen ein Gefühl geben wird, in einem wesentlich größeren Tiny House zu sein, als die realen Flächen es vorgeben würden.

Einbauküche

Eigentlich sollten wir von kombinierter Einbauküche mit Schrankwand und integriertem Treppenhaus sprechen, weil das gesamte Modul eine optimierte Einheit bildet und auf diese Weise auf kleinstem Raum einen maximalen Nutzen ermöglicht.

Die Küche selbst ist dabei eine vollwertige Küche: Stauraum wohin das Auge blickt, selbst der ansonsten unnütz vergeudete Raum im Sockel aller handelsüblichen Küchen wurde für zusätzliche Schubladen genutzt.

Eine Spüle mit Grohe-Mischbatterie ist ebenso vorhanden wie ein 2-Platten-Ceran-Feld und ein vollwertiger 110-Liter-Kühlschrank mit 4*-Gefrierfach.

Auf Wunsch können sogar alle nötigen Versorgungsstränge für den Einbau einer 4 kg-Frontlader-Waschmaschine eingeplant werden. Eine zusätzliche Steckdose im rechten Hängeschrank kann für eine Mikrowelle oder einen Grill genutzt werden.

Ein großes Gewürzregal oberhalb der Spüle rundet die Küche stilvoll ab.

 Schrankwand

Ein Hängeschrank für Garderobe sowie weitere drei Schrankelemente rechts und oberhalb des Kühlschranks sorgen für soliden Stauraum unter dem integrierten Treppenaufgang zum Schlafloft.

Wohn-, Ess-, Arbeitsbereich

Der einklappbare Esstisch bietet ausreichend Platz für zwei und bei Bedarf auch für drei Personen. Zusätzlich ist ein eigener Schreibtisch mit Regalen und einem Utensilienschrank eingeplant, damit Essen und Arbeiten sauber voneinander getrennt werden kann.

Ein weiterer Hochschrank direkt an der Eingangstür bietet zusätzlich reichlich Stauraum.

Zwei hochwertige Stühle „Tiny Dining“ – wahlweise in den Farben rot oder schwarz – laden regelrecht zum Dinner zu zweit ein.

Das zweisitzige Sofa „Tiny Relax“ – wahlweise in den Farben rot, creme oder schwarz lieferbar – passt sich perfekt in den Fenster-Erker neben der Eingangstür ein.

Ein kleiner Cocktailtisch sowie ein pfiffiges wie platzsparendes Weinregal für immerhin bis zu 12 Flaschen Rotwein rundet die Sofaecke geschmackvoll ab.

Badezimmer

Ein voll ausgestattetes Duschbad gehört zum selbstverständlichen Standard.

Grohe-Duscharmaturen mit geräumiger flach gehaltener Duschwanne und raumsparendem Duschrollo, ein kleines Waschbecken mit Grohe-Mischbatterie, Badezimmerschrank und -spiegel und eine nach den Erfordernissen bei Ihnen vor Ort einzurichtende Toilette lassen an nichts vermissen.

Die Besonderheit eines hinter der Toilette eingebauten Waschbeckens optimiert das gefühlte Raumerlebnis ohne Einschränkungen

Schlafloft

 Eine besondere Aufmerksamkeit haben wir dem Schlafbereich gewidmet. Der Bettrahmen mit Holz-Lattenrost in den Maßen 130 x 200 cm hat eine Höhe von nur 10 cm.

Nur durch diese Bauweise war es möglich, einerseits eine gute Unterlüftung zu gewährleisten und andererseits eine hochwertige 18 cm starke Matratze mit abnehmbarem und für Allergiker geeignetem Aloe Vera-Bezug einzuplanen.

Ein großer Bettkasten am Kopfende und zwei Nachttische mit Regalen und Schubladen runden die Schlafzimmereinrichtung ab.

Serienausstattung und Preise

Rolling Tiny House, 7,8 m King Size

Einzelpreis ohne MwSt.        38.500.- EUR

Einzelpreis inkl. MwSt.       45.815.- EUR

zzgl. Überführung, Abholung Auslieferungslager bzw. Servicehändler 798,12 EUR + MwSt. = 950.- EUR

 Das Rolling Tiny House ist bereits in der Grundversion bezugsfertig voll ausgestattet. Hier die Bau- und Leistungsbeschreibung im Detail:

Maße

  • Länge über alles inkl. Deichsel: 8,40 m
  • Nutzlänge inkl. Erker im Obergeschoss: 7,80 m
  • Breite: 2,55 m
  • Höhe 4,00 m
  • Nutzbare Fläche (ca.-Angaben): 25,5 m2
  • Erdgeschoss: 15,8 m2
  • Schlafloft: 6,7 m2
  • Gästeloft: 3,0 m2

Grundkonstruktion

  • Tandem-Trailer, feuerverzinkt, gebremst mit Knott-Achsen und -Bremsen, Stützrad, TÜV geprüft
  • kombinierte Stahl-Holzrahmenkonstruktion mit statischem Nachweis für Wohnen und Straßenverkehr
  • Isolierung aus atmungsaktivem PUR Schaum, Dampfsperre und Windsperre
  • Fußboden und Decke zusätzlich mit Infrarot-reflektierender High-Tech-Tiny-House-Isolierung HTI-08
  • Innenverkleidung Pappel-Sperrholz mit Cellulose-Beschichtung und Lackierung
  • Außenverkleidung Profilholz, Fichte, geölt
  • Fußboden Birke, lackiert
  • Dacheindeckung und innenliegende Dachrinnen mit achterlichen Fallrohren aus lackiertem Aluminium-Blech
  • Thermopen-Fenster, Kunststoff, Dreh-Kipp, Kipp bzw. fest eingebaut, Außenscheiben aus Verbundsicherheitsglas
  • Infrarot-Fußbodenheizung im Erdgeschoss, Bad und Schlafbereich separat elektronisch steuerbar
  • Eingangstür isoliert mit Sicherheitsschloss
  • Eingangsveranda mit Stützpfeiler
  • 4 Teleskop-Wagenheber
  • 4 Ausgleichsgewichte à ca. 9,4 kg für Extrafach unter dem Sofa (Stahlbarren, lackiert, ca. 120x20x500 mm)

Anschlüsse

  • 10 m Stromkabel CEE 32 A (rot)
  • 10 m Frischwasserschlauch KTW-A zertifiziert, 10/16 mm mit Bajonettverschlüssen

Küche mit Wohnzimmerschränken

  • Einbaubauküche mit
    • integrierter Küchenzeile mit Türen, Schränken, Schubladen und Stauraum am Boden
    • 2-Platten-Ceran-Elektro-Herd
    • Kühlschrank Beko, 110 Liter mit 4-Sterne-Gefrierfach
    • Spülbecken mit Mischbatterie, Marke Grohe
    • Fenster, Kunststoff, weiß, 80x60cm, Dreh-Kipp
    • 2 LED-Deckenleuchten mit Auschalter am Kücheneingang
    • 2 230-Volt-Doppelsteckdosen oberhalb der Arbeitsplatte
    • 1 230-Volt-Steckdose im Kühlschrank-Fach

Wohnzimmer

  • Kleiderschrank mit Garderobenstange und Schränken
  • zweiteiliges Sofa „Tiny Relax“ mit Rückenlehnen rundum
  • Coachtisch
  • Wandschrank neben der Eingangstür
  • Esstisch, klappbar
  • Schreibtisch mit Regalen und Utensilienschrank
  • 2 Stühle „Tiny Dining“
  • 5 Fenster, Kunststoff, weiß, teilweise Dreh-Kipp, teilweise fest
  • 4 LED-Deckenleuchten mit Wechselschaltung Hauseingang-Treppenaufgang
  • 1 LED-Deckenleuchte im Sofaerker mit Ausschalter am Hauseingang
  • 1 230-Volt-Steckdose am Schreibtisch
  • 1 230-Volt-Steckdose am Esstisch
  • 1 230-Volt-Steckdose am Sofa-Erker

Schlafloft

  • 5-stufiger Treppenaufwand auf integrierter Schrankwand
  • Queens-Size-Bett 130 x 200 cm mit unterlüftetem Bettgestell und Holz-Lattenrost
    • Qualitäts-Matratze, Bezug: Aloe Vera, Allergiker geeignet, abziehbar und waschbar, Kern: Bonnel 10cm, Ummantelung: FOAM, Gesamthöhe ca. 18cm.
  • 2 Nachttische mit Regalfach und Schublade
  • Bettkasten
  • Geländer
  • 2 Fenster, Kunststoff, weiß, 100×50 cm, Dreh-Kipp
  • 2 LED-Wandleuchten mit integriertem Lichtschalter
  • 4 LED-Deckenleuchten (je 2 im Aufgang und im Schlafbereich) mit Wechselschaltung Treppenaufgang-Bett
  • 1 230-Volt-Steckdose am Bett
  • 1 230-Volt-Steckdose am Loft-Geländer

hinteres Loft

  • 1 Geländer
  • Loft-Treppe
  • 2 Treppenstangen zum Abhängen an der Wand und zum Arretieren vor dem Gäste-Loft
  • Fenster, Kunststoff, weiß, 50×50 cm, Dreh-Kipp
  • 1 LED-Wandleuchte mit Wechselschaltung Hauseingang-Loft
  • 1 230-Volt-Steckdose am Loft-Fenster

Badezimmer

  • Dusche 70×80 cm mit Flachsyphon
  • Duschgarnitur mit 3-fach verstellbarem Duschkopf, Marke Grohe
  • Duschrollo
  • Tiefspültoilette mit Unterputz-Wasserkasten
  • Waschbecken Keramik
  • Mischbatterie, Marke Grohe
  • Badezimmerschrank mit Türen und Fächern
  • Spiegel
  • Toilettenrollen-Halter
  • LED-Deckenleuchte mit Ausschalter am Badezimmereingang
  • 1 230-Volt-Steckdose am Badezimmereingang
  • Abluftventilator (nicht bei Separett-Toilette mit 2-Stufen-Abluftventilator)
  • Fenster, Kunststoff, weiß, 80×60 cm, Dreh-Kipp
  • Abwasseranschluss bodenseitig, HT 100 mm

Technik-Schrank

  • Sicherungskasten mit
    • 3 16-A-Sicherungautomaten
    • 1 FI-Schalter
  • 3 230-Volt-Steckdosen
  • Warmwasserboiler 30 Liter
  • Versorgungsanschlüsse für Strom und Wasser

Generell zur baurechtlichen Einordnung des „Rolling Tiny House (RTH)“

(Hintergrundinfo)
 
Wenn das RTH für den Straßenverkehr zugelassen ist, handelt es sich um einen „Anhänger mit Sonderaufbau“
(ähnlich wie ein Wohnanhänger) und kann i.d.R. bis zu 3 Monate abgestellt werden und darf für gelegentliche
Wohnzwecke genutzt werden (je nach kommunaler Satzung).
 
Sobald das RTH fest mit Strom, Wasser oder Abwasser angeschlossen ist, ist es eine bauliche Anlage (Wohnhaus kleiner 50 qm).
Dafür ist dann logischerweise eine Baugenehmigung erforderlich (ausser ggf. B-Plan Sondergebiet Ferienhaus oder Campingplatz).
 
Ob die feste Aufstellung des RTHs auf Ihrem Grundstück möglich ist, ist mit dem örtlichen Bauamt zu klären.